FAQ

Home / FAQ

Sie haben eine Frage? Wir haben die Antwort

Eine Legierung ist ein Verbund aus verschiedenen Metallen, um einen Stoff bestimmte Eigenschaften mitzugeben. Bei Dentallegierungen sind die häufigsten Bestandteile Gold (Au), Palladium (Pd), Silber (Ag) und Chrom-Cobalt (Co). In geringeren Mengen sind auch Stoffe wie Platin und Eisen in diesen Legierungen enthalten. Aus diesem Grund kann man z. B. einen Goldzahn der 3g wiegt, nicht als 3g Feingold berechnen wie das z. B. bei Schmuckstücken der Fall wäre.

Anhand der Bilder sehen Sie, das bei dem Unsauberen Material noch ein Stück Zahn oder Zementreste am Metall kleben. Diese nehmen natürlich Einfluss auf das Gewicht und müssen vor der Schmelze gesäubert werden, da ansonsten das Schmelzergebnis verunreinigt wird.Sauberes Zahnmaterial hingegen ist frei von Zahn- und Kleberesten, so wie auf Abbildung 2 zu sehen.

Vergütet werden lediglich Legierungen die Edelmetallhaltig sind und dem recyclingkreislauf zurückgeführt werden. Dazu gehören Gold, Palladium, Platin und Silber. Chrom-Cobalt-Legierungen stellen keine Edelmetalle dar und werden nicht vergütet.

Haben Sie noch mehr Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach.

Betreff

*Pflichtfeld